PRINCE2® Practitioner

VOM FUNDIERTEN WISSEN ZUR ZERTIFIZIERTEN FÄHIGKEIT

Ein erfolgreich abgeschlossenes Foundation-Seminar (PRINCE2® Foundation Zertifikat) berechtigt Sie zur Teilnahme an dieser Schulung. Hier verwandeln Sie Ihr erworbenes Wissen in fundierte Fähigkeiten, indem Sie die Anwendung der Methode anhand zahlreicher Fallbeispiele üben und entscheidende Unterschiede verinnerlichen, um sie auf das tägliche Projektgeschäft adaptieren zu können. Mit Bestehen des zweieinhalbstündigen PRINCE2® Practitioner-Examens am dritten Seminartag erhalten Sie ein entsprechendes Zertifikat.

Unsere offenen Seminare führen wir an unserem Firmensitz in Niederkassel durch. Dies ist insbesondere ein Angebot für den Raum Köln – Bonn – Koblenz. Aber wir sind ortsungebunden und gerne bereit, auch bei Ihnen im Hause qualitativ hochwertigste Schulungen durchzuführen. Sprechen Sie uns einfach an.

Aktuelle PRINCE2® Seminare:

Details
Seminardauer 3 Tage
Seminarpreis 1.280,00 € zzgl. MwSt.
Im Seminarpreis sind die Schulungsunterlagen, das offizielle PRINCE2-Handbuch sowie Verpflegung und ein kostenfreier Parkplatz enthalten.
Dieses Seminar ist für Privatpersonen von der Mehrwertsteuer befreit.
Prüfungsgebühr 295,00 € zzgl. MwSt.
Sprache Deutsch
Zertifizierung PRINCE2 Practitioner
Die Prüfung findet in der Regel am dritten Tag des Seminars statt.
Voraussetzungen für die Teilnahme PRINCE2 Foundation Zertifikat
Inhalte

Ursprünglich als IT-Projektmanagementmethode konzipiert, hat sich PRINCE2 mittlerweile zu einem der gefragtesten Projektmanagementstandards entwickelt und eignet sich für Projekte jeglicher Art und Größe.

PRINCE2-Prozesse
Vorbereiten, Lenken und Initiieren eines Projekts, Steuern einer Phase, Managen der Produktlieferung und Phasenübergänge, Abschließen eines Projekts

PRINCE2-Themen
Business Case, Organisation, Pläne, Fortschritt, Risikomanagement, Qualität, Konfigurationsmanagement
Übungen und Fallbeispiele: PRINCE2 im täglichen Projektgeschäft anwenden
Gemeinsame Vorbereitung auf die Prüfung mit Musterklausuren

AGB

1. Allgemeines

Allen Leistungen im Rahmen unserer Seminare liegen diese “Allgemeinen Geschäftsbedingungen für Seminare” der ACT IT-Consulting & Services AG zugrunde. Anderslautende Geschäftsbedingungen des Kunden sind nur wirksam, wenn sie von der ACT IT-Consulting & Services AG schriftlich bestätigt wurden. Gleiches gilt für Änderungen und Ergänzungen dieser Allgemeinen Anmeldebedingungen. Mündliche Zusagen und Nebenabreden bedürfen der schriftlichen Bestätigung der ACT IT-Consulting & Services AG.

2. Anmeldeprozess

Anmeldungen sind verbindlich. Sie können sich sowohl per Mail als auch im Internet zu den Seminaren anmelden. Im Anschluss an Ihre Anmeldung erhalten Sie von uns schnellstmöglich eine Anmeldebestätigung. Die Anmeldebestätigung stellt den Zeitpunkt des Vertragsabschlusses dar. Die Teilnehmerzahl für unsere Seminare ist begrenzt. Aus diesem Grunde müssen wir die Anmeldungen in der Reihenfolge ihres Eingangs berücksichtigen. Ihre Daten werden für interne Zwecke elektronisch gespeichert und im Rahmen von notwendigen Prüfungen an die Prüfungsorganisationen weitergegeben. Der Kunde erteilt hiermit seine ausdrückliche Zustimmung zur Verarbeitung der zur Auftragsabwicklung und im Rahmen vertraglicher Beziehungen notwendigen und bekannt gewordenen Daten durch die ACT IT-Consulting & Services AG. Der Kunde ist auch damit einverstanden, dass die ACT IT-Consulting & Services AG die aus der Geschäftsverbindung mit ihm erhaltenen Daten im Sinne des Datenschutzgesetzes für geschäftliche Zwecke verwendet. Im Falle der Überbuchung wird der angemeldete Teilnehmer sofort informiert. Bei Stornierung der Anmeldung bis 30 Tage vor dem Veranstaltungstermin erheben wir keine Stornogebühr. Bei Stornierung im Zeitraum von 30 Tagen bis 14 Tagen vor dem Veranstaltungstermin erheben wir eine Bearbeitungsgebühr von 50% der Teilnahmegebühr. Bei späteren Absagen wird die gesamte Teilnahmegebühr berechnet. Die Stornoerklärung bedarf der Schriftform.

3. Absagen und Widerrufrecht

Wir behalten uns Absagen aus organisatorischen und technischen Gründen (z.B. bei krankheitsbedingtem Ausfall des Referenten) vor. Bei einer Absage durch die ACT IT-Consulting & Services AG werden wir nach Rücksprache mit Ihnen und Ihrer Einverständniserklärung versuchen, eine Alternative für Sie zu erarbeiten. Andernfalls erhalten Sie Ihre bezahlten Gebühren zurück. Darüber hinausgehende Ansprüche bestehen nicht.

4. Geringfügige Änderungen der Veranstaltung

Die ACT IT-Consulting & Services AG behält sich geringfügige Änderungen am Veranstaltungsprogramm vor.

5. Rechnungsstellung

Nach Eingang Ihrer Anmeldung erhalten Sie von uns eine Terminbestätigung per Mail sowie (mit gesonderter Post) eine Rechnung. Der Gesamtbetrag für das von Ihnen gebuchte Seminar ist zuzüglich der gültigen Mehrwertsteuer nach Erhalt der Rechnung fällig und muss innerhalb von 14 Tagen beglichen sein. Bitte beachten Sie, dass die Versendung des erworbenen Zertifikats erst nach Zahlungseingang der Seminargebühr erfolgt. Privatpersonen sind bei allen Seminaren von der Mehrwertsteuer befreit.

6. Sonstiges

Auf das Vertragsverhältnis und seine Durchführung findet ausschließlich das Recht der Bundesrepublik Deutschland Anwendung. Sollten eine oder mehrere Bestimmungen dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen
unwirksam sein oder werden, oder dieser Vertragstext eine Regelungslücke enthalten, so werden die Vertragsparteien die unwirksame oder unvollständige Bestimmung durch angemessene Regelungen ersetzen oder ergänzen, die dem wirtschaftlichen Zweck der gewollten Regelung weitestgehend entsprechen. Die Gültigkeit der übrigen Bestimmungen bleibt davon unberührt.

Download AGBs

Ansprechpartner

Jessica Woitzik

Organisation Training Center

Fon +49 (228) 97125 – 36
Fax +49 (228) 97125 – 40

trainingcenter@actgruppe.de

PRINCE2 Foundation

Wolf Reinhardt

Head of Training Center
PMP® Senior Consultant

Fon +49 (228) 97125 – 258
Mob +49 (172) 70 54 182

Wolf.Reinhardt@actgruppe.de

0

Tragen Sie Ihren Suchbegriff unten ein und drücken die Enter-Taste