Output- und Korrespondenz Health Check

Handlungsempfehlung für Optimierung

Servicequalität sicherstellen

Mit dem Output- und Korrespondenz Health Check erhalten Sie eine kompakte Beratungsleistung in Form eines „Gesundheitsschecks“ für Ihre Korrespondenz oder Output Management-Umgebung. Dieser Health Check unterstützt Sie bei der Behebung akuter Probleme und dient gleichzeitig der Prävention.

Situation

In bestehenden Umgebungen für Korrespondenz und Output Management können Störungen und unerwünschte Effekte auftreten, deren Ursachen tiefer liegen und möglicherweise systemischer Natur sind. Häufig werden solche Phänomene im Regelbetrieb nicht weit gehend genug erkannt oder behoben. In der Folge werden Probleme wiederholt behandelt, ihre Ursache jedoch nicht beseitigt. Durch solcherart latent vorhandene Probleme wird die erforderliche oder gewünschte Servicequalität möglicherweise nicht immer erreicht. Das kann konkrete Risiken bergen, wie zum Beispiel die Nichteinhaltung von SLAs oder mögliche Ausfälle. In jedem Fall erzeugt eine solche Situation Aufwände und Kosten, die darüber hinaus leider auch nicht präzise zu ermitteln sind.

Leistung

Wir betrachten systematisch die aus unserer Erfahrung relevanten Aspekte für den Betrieb einer Korrespondenz oder Output Management Lösung rund um das konkret bestehende Problem.

Exemplarisch betrachtete Bereiche:

  • Vorlagen und Repository, Prüfung der Konsistenz
  • Scripting, Business Logik, Positionierungen
  • Input-Datenströme und Outputqueues
  • Formate und Konversionen
  • Jobsteuerung
  • Laufzeitverhalten, CPU Nutzung, I/O
  • Schnittstellen wie beispielsweise:
    • Message Queuing Services
    • Web Services
    • Dateien, Dateisysteme

Wir sind mit den führenden Technologieplattformen des Korrespondenz- und Outputmanagements vertraut. Darüber hinaus verfügen wir über fundierte Kenntnisse im Bereich der Systemintegration, serviceorientierten Architekturen und der Anwendungsentwicklung.

Die Praxis hat uns gezeigt, dass die Ursachen für ein Problem im Korrespondenz- und Output-Bereich nicht immer dort zu finden sind, wo man sie augenscheinlich vermutet. Wir analysieren Ihr Problem im Zusammenhang mit Aspekten, die in der Regel außer Acht gelassen werden.

Ergebnis

Sie erhalten von uns eine Auswertung aller in der Analyse betrachteten Aspekte, die Ihnen sehr schnell Aufschluss über die Ursachen des Problemfalls gibt und darüber hinaus Handlungsempfehlungen zur Behebung dokumentiert. Haben Sie den Health Check präventiv angewandt, bestätigen wir Ihnen die grundsätzliche Richtigkeit aller in der Analyse herangezogenen Aspekte und geben Ihnen Handlungsempfehlungen für eventuelle Verbesserungen.

 Kontakt

Development Integration Services

Sigurd Bräuer

Geschäftsführer

sigurd.braeuer@actgruppe.de

Herbert Puets Development Integration Services Business Case Migrationsmodell

Herbert Püts

Geschäftsführer

herbert.puets@actgruppe.de

Clemens Grassmann Development Integration Services Business Case Migrationsmodell

Clemens Graßmann

Fachbereichsleiter

clemens.grassmann@actgruppe.de

Bitte einmal Newsletter mit Zukunft.

0

Tragen Sie Ihren Suchbegriff unten ein und drücken die Enter-Taste